Italienisches Design 1945-2000

Design in Italy 1000 Objekte der standigen Sammlung der Triennale di Milano



Autore:
Collana: Disegno, Rilievo, Design
Formato: 24 x 30 cm
Legatura: Filorefe
ISBN13: 9788849207958
ISBN10: 8849207956
Ub.int: T421F V11g V91g

German text


Anno di edizione:
Pagine: 170

Contenuto: Der von Silvana Annicchiarico herausgegebene Katalog „Italienisches Design 1945 – 2000“ begleitet eine in mehreren europäischen Städten gezeigte Wanderausstellung, in der 100 der berühmtesten Objekte der Sammlung italienischen Designs der Mailänder Triennale vorgestellt werden. Die chronologische Präsentation reicht von der Nachkriegszeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Sie eröffnet Einblicke in die Epoche, in der sich italienische Lebensart und moderne Alltagskultur tiefgreifend veränderten. Der Bogen erstreckt sich von den ersten in Serie hergestellten Produkten der späten 40er und 50er Jahre, über das revolutionäre Produktdesign der 60er und 70er Jahre bis zu den formalen Experimenten der 80er und 90er Jahre. Zu sehen sind Ikonen des italienischen Designs, wie der legendäre Motorroller Vespa und die Lambretta, die Schreibmaschine Valentine und das Telefon Grillo, der aufblasbare Sessel Blow und die Lampe Tizio: Sie alle umstrahlt längst eine Aura des Mythos. Jedes Objekt ist farbig abgebildet und mit einem Kommentar zu seiner design- und kulturgeschichtlichen Bedeutung versehen. Der Katalog bietet somit eine faszinierende Übersicht über die wichtigsten Facetten der zeitgenössischen Kultur und Gesellschaft Italiens. Er vermittelt einen Abriss der Geschichte von Gestaltung, von Entwerfern und Herstellungsfirmen, von Ästhetik und Technik, kurz: von herausragenden Leistungen kreativer Originalität. Augusto Morello beschreibt im Vorwort diese Geschichte des italienischen Designs als Leistung einer Kultur, deren außergewöhnliche Wurzeln weit zurückreichen.


Catalogue of an itinerant exhibition of a selection from among the most significant objects in the Permanent Collection of Italian Design of the Triennale di Milano being presented in the principle cities of the world, Design in Italy, edited by Silvana Annicchiarico, is a richly illustrated chronology of 100 objects, from the post-war period up to the present, which have marked and transformed the Italian way of life and modern culture. Ranging from the early mass-produced objects of the 1940s and 50s, through the rigorous modernism of the 60s and 70s, up to the formal experimentation of the 80s and 90s, we glimpse the Vespa and the Lambretta motor scooters, the Valentine typewriter and the Grillo telephone, the Blow chair and the Tizio lamp. Each object is presented with a technical description, one or more color photos and a historical/critical outline illustrating its formal, functional, technological and social importance. The result is a vast and fascinating panoramic view of one of the most important cultural and economic sectors of contemporary Italian society. A history of objects and languages, but also of designers and manufactures, aesthetics and technologies, in a marriage of absolute excellence and indisputable originality. The catalogue opens with an ample forward by Augusto Morello which retraces the history of Design in Italy, of a culture whose know-how has deep and noble roots.